Überprüfen eines Fahrradreifens

Introduction

Das Fahrgefühl eines bestimmten Fahrrads hängt in hohem Maße von der Qualität und dem Zustand der Reifen ab. pumpen Sie die Reifen vor dieser Inspektion auf den richtigen Druck auf.

Step 1

Überprüfen Sie, ob der Fahrradreifen richtig auf der Felge sitzt - Überprüfen eines Fahrradreifens

Überprüfen Sie, ob der Fahrradreifen richtig auf der Felge sitzt

Drehen Sie das Rad langsam und achten Sie auf die Linie an der Unterseite der Reifenflanke nahe der Felge. Sie muss parallel zur Felge verlaufen. Wenn der Fahrradreifen nicht richtig sitzt, muss die Luft abgelassen und der Reifen neu aufgelegt werden.

Step 2

Schnitte, Risse & Beulen - Überprüfen eines Fahrradreifens

Schnitte, Risse & Beulen

Drehen Sie das Rad langsam und suchen Sie nach Schnitten, Rissen, Wölbungen, ausgefranstem oder abgenutztem Gewebe. Entfernen Sie alle Fremdkörper (kleine Steine, Glassplitter usw.) mit einem spitzen Gegenstand oder einer Pinzette.

Step 3

Abnutzung - Überprüfen eines Fahrradreifens

Abnutzung

Drehen Sie das Rad langsam und überprüfen Sie es auf Verschleiß. Wenn der Fahrradreifen Profil hat, ist der Profil abgenutzt? Die Feststellung von Verschleiß an einem glatten Fahrradreifen ist am schwierigsten. Dazu müssen Sie den Reifen ggf. abnehmen und die Dicke in der Mitte des Fahrradreifens abtasten.

Pro Tip

Der Hinterradreifen nutzt sich schneller ab als der Vorderradreifen, da er bei jeder Pedalumdrehung gegen die Straße gedrückt wird. Der Vorderreifen wird nur beim Bremsen gegen die Straße gedrückt. Wenn der Hinterreifen versagt, müssen Sie anhalten, ein plötzlicher Ausfall des Vorderreifens führt eher zu einem Unfall.