Introduction

Um eine klassische Freilaufnabe zu warten, müssen Sie zunächst den Freilaufmechanismus abmontieren. Wie es normalerweise bei älteren Fahrradteilen der Fall ist, muss eine solche Freilaufnabe häufiger gewartet werden als eine modernere Version mit versiegelter Kartusche. Wenn Sie aber sorgfältig damit umgehen, kann sie sehr lange halten.

Steps to Die Freilaufnabe eines Fahrrads warten:

 | MadeGood.bikes

1. Das Hinterrrad eines Fahrrads mit Schnellspanner abmontieren

Die Demontage eines Hinterrades ist einfach, obwohl der Schaltmechanismus sie etwas komplizierter macht als die Demontage des Vorderrades.

Das Hinterrrad eines Fahrrads mit Schnellspanner abmontieren | MadeGood.bikes

2. Entfernen eines Fahrrad-Freilaufs

Ein klassischer anschraubbarer Fahrrad-Freilauf muss möglicherweise entfernt werden, um das Nabenlager zu warten, um eine neue Speiche auf der rechten Seite der Nabe anzubringen oder weil die Zahnräder oder der Freilaufmechanismus abgenutzt sind.

Entfernen eines Fahrrad-Freilaufs | MadeGood.bikes

3. Das Freilauf-Nabenlager eines Fahrrads warten

Eine klassische Hinterrad-Freilaufnabe verfügt über Lager (wie ein Vorderrad). Der Freilauf wird an das Nabengehäuse geschraubt. Um das Nabenlager zu warten, muss der Freilauf ausgebaut werden.

Das Freilauf-Nabenlager eines Fahrrads warten | MadeGood.bikes

4. Montage eines anschraubbaren Fahrradfreilaufs

Bei der Montage eines anschraubbaren Freilaufs an einer Nabe benötigen Sie kein Werkzeug, da die Zahnkränze sich durch Drehen im Uhrzeigersinn mit dem Freilaufkörper verriegeln.

Montage eines anschraubbaren Fahrradfreilaufs | MadeGood.bikes

5. Das Hinterrad eines Fahrrads mit Schnellspanner montieren

Die Montage eines Hinterrads mit Schnellspanner ist einfach, obwohl die Zahnräder die Montage etwas erschweren könnten.

Das Hinterrad eines Fahrrads mit Schnellspanner montieren | MadeGood.bikes

6. Überprüfung eines Fahrrad-Freilaufs

Ein Freilauf ist ein auf der Hinterradnabe montierter Ratschen-Mechanismus, durch den die Kette das Rad über ein Zahnrad vorwärts antreiben kann. Aber wenn sich die Räder schneller als die Kette bewegen, wird das Zahnrad nicht durch das Rad angetrieben. Ein Freilauf ermöglicht es dem Fahrer, seine Beine auszuruhen, während sich das Fahrrad vorwärtsbewegt.