Introduction

Das Einstellen eines neuen Umwerfers kann ziemlich frustrierend sein, da er nicht viel Einstellmöglichkeiten bietet. Aus diesem Grund ist es wichtig, den Umwerfer beim Einbau sofort richtig zu montieren. Moderne Fahrräder bieten viele verschiedene Kombinationen aus Umwerfern und Schaltwerken, stellen Sie also sicher, dass Ihr Set-up kompatibel ist.

Steps to Den Umwerfer eines Fahrrads montieren und einstellen:

 | MadeGood.bikes

1. Den Umwerfer eines Fahrrads montieren

Bei einem Umwerfer gibt es nicht viel einzustellen, daher ist es wichtig, ihn in die richtige Position zu bringen.

Den Umwerfer eines Fahrrads montieren | MadeGood.bikes

2. Den Umwerfer eines Fahrrads richtig einstellen

Die Einstellung des Umwerfers sollte vorgenommen werden, wenn der Umwerfer funktionsfähig ist. Überprüfen Sie dann, ob der Umwerfer und die Kette in allen vorderen Positionen richtig funktionieren.

Den Umwerfer eines Fahrrads richtig einstellen | MadeGood.bikes

3. Die Kettenlänge bei Fahrrad-Kettenschaltungen diagnostizieren

Bei einer Kettenschaltung wechselt die Kette zwischen Zahnrädern unterschiedlicher Größe. Das System passt sich den Anforderungen an unterschiedliche Kettenlängen mittels eines Federarmes an, der das untere Schaltröllchen nach hinten bewegt, um den Weg, den die Kette zurücklegen muss, zu vergrößern oder zu verringern.

Die Kettenlänge bei Fahrrad-Kettenschaltungen diagnostizieren | MadeGood.bikes

4. Die Kette eines Fahrrads mit einem Werkzeug vernieten

Jede Einzelgeschwindigkeits- oder Standardkette kann mit dem Kettenwerkzeug vernietet werden. Schmalere Ketten mit 9, 10 oder 11 Geschwindigkeiten haben Laschen, die zu dünn sind, um ein solches Verfahren zuverlässig anwenden zu können. Diese werden mit speziellen Gliedern, die zum Lieferumfang gehören, vernietet. Einige Ketten - zum Beispiel Shimano - müssen geöffnet und mit einem speziellen Pin wieder vernietet werden. Andere werden mit einem Trick-Link, das von Hand demontiert werden kann, vernietet.