Brems- oder Schaltzüge am Fahrrad richtig schmieren

Introduction

Moderne Außenzüge haben Kunststoffauskleidungen, so dass eine Schmierung für den Betrieb nicht erforderlich ist. Die Züge des Fahrrads werden hauptsächlich geschmiert, um zu verhindern, dass Wasser in die winzigen Zwischenräume zwischen Innenzug und Zughülle eindringt.

Pro Tip

Verwenden Sie synthetische Schmiermittel, kein Mineralöl oder Fett. Mineralprodukte können den Kunststoffbelag der äußeren Brems- oder Schaltzughülle beschädigen. Teflonbeschichtete Innenzüge benötigen keine Schmierung.

Step 1

Bremszüge - Brems- oder Schaltzüge am Fahrrad richtig schmieren

Bremszüge

Geben Sie eine kleine Menge synthetisches Schmiermittel in das Hebelende aller äußeren Bremsseilzughüllen. Durch das Einfädeln der inneren Bremsseilzüge wird das Schmiermittel durch das Rohr geleitet. Wischen Sie überschüssiges Schmiermittel ab, wenn der innere Bremszug herauskommt.

Pro Tip

Verwenden Sie kein Fett oder viskose flüssige Schmiermittel auf Gangschaltzügen für indizierte Gänge, da sie die Gangschaltzüge soweit blockieren können, dass die "Rückstellfedern" nicht mehr richtig funktionieren. Einige Hersteller empfehlen, keine Schmiermittel für Schaltzüge zu verwenden.

Step 2

Schmiermittel auftragen - Brems- oder Schaltzüge am Fahrrad richtig schmieren

Schmiermittel auftragen

Brems- oder Schaltzug abmontieren. Tragen Sie einen Tropfen Schmiermittel an der Stelle auf, an der der innere Zug aus der äußeren Hülle austritt, und gleiten Sie den Zug hin und her, damit das Schmiermittel in die äußere Hülle eindringen kann. Wischen Sie den Überschuss ab.

Step 3

Brems- und Schaltzüge, die nicht demontiert werden können - Brems- oder Schaltzüge am Fahrrad richtig schmieren

Brems- und Schaltzüge, die nicht demontiert werden können

Tragen Sie einen Tropfen Schmiermittel an der Stelle auf, an der der innere Zug aus der äußeren Hülle austritt, und ziehen Sie am Brems- oder Schaltzug, damit das Schmiermittel in die äußere Hülle gelangen kann. Bei Kettenschaltungen müssen Sie das Hinterrad vom Boden abheben, damit Sie zum Schalten der Gänge in die Pedale treten können.